Zum achten Winter Cup Freizeitturnier 2013 am ersten Adventswochenende (30.11. und 1.12.) trafen sich wieder 40 Mannschaften im Freizeitpark Neufahrn, um den heißbegehrten „Pott“ der Beton Boys zu erringen. In München und Umgebung schon eine feste Adresse, waren diesmal auch Teams aus Baden Württemberg dabei. Sogar internationale Gäste konnten von dem Veranstalter Beton Boys begrüßt werden: zwei Mannschaften aus Kroatien, eine aus Bosnien und eine aus Serbien.

Nicht nur die Profimannschaften, sondern auch die vielen begeisterten Amateurvereine sorgten für unterhaltsame und spannende sportliche Duelle auf höchstem fußballerischem Niveau. Die 1.000 Zuschauer, die von nah und fern gekommen sind, waren begeistert und erlebten bei einem gut organisierten Turnier mit Speis und Trank ein außergewöhnliches Hallenfußballturnier Wochenende.

Bei den Gruppenspielen am Samstag mussten sich alle Mannschaften schon gehörig anstrengen, um sich für die K.O.-Runde zu qualifizieren und noch eine Chance auf die Siegesprämien zu wahren (1. Platz 2.500 EUR, 2. Platz 1.000 EUR, 3. Platz 500 EUR, 4. Platz: kostenlose Turnierteilnahme für 2014). Die Schiedsrichter und die vielen freiwilligen Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Begegnungen, was von allen hoch anerkannt wurde.

Diesmal standen am Sonntag in der K.O. Runde 32 Mannschaften, die nun richtig Gas geben mussten. Jetzt ging es um alles oder nichts und das sorgte bei allen Spielern für den ultimativen Einsatz und herrliche Spielzüge, die nicht nur die Zuschauer immer wieder begeisterten. Die Stimmung konnte nicht besser sein. Wer nicht live dabei war, hatte die Gelegenheit, alle Spiele mit den jeweils aktuellen Spielständen aus dem Internet zu verfolgen.

Am Ende konnte MNK Sapna aus Bosnien das Finale in einem dramatischen Endspiel gegen Mastiok Bau Cafe Roko aus Kroatien mit 1:0 für sich entscheiden und den Pott mit der Siegesprämie von 2.500 EUR für sich erringen. Als zweit platzierter nahm Mastiok Bau Cafe Roko 1.000 EUR mit nach Hause. Auch das Spiel um Platz 3 war hart umkämpft und hätte eigentlich zwei Sieger verdient. Zum Schluss konnte sich LMS aus Serbien mit 2:1 durchsetzen und 500 EUR Prämie gewinnen. Die viert platzierten BO 12 Munich Globetrotter haben sich damit schon die Turnierteilnahme für 2014 erspielt.

Bei so vielen guten Spielern fiel die Wahl des besten Spielers der Turnierleitung äußerst schwer, wobei Nikola Perkovic vom Mastiok Bau Cafe Roko durch seinen herausragenden Einsatz überzeugte und als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde. Torschützenkönig wurde Avdicevic Vedad vom MNK Sapna mit 8 Toren. Bester Torwart war Dalibor Lukic vom Mastiok Bau Cafe Roko.

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für das Kommen und den sportlich fairen Wettkampf der dieses Turnier wieder zu einem vollen Erfolg gemacht hat. Vielen Dank auch allen Besuchern und dem Organisationsteam der Beton Boys. Ein ganz besonderer Dank geht an die vielen Sponsoren, die durch ihre großzügigen Spenden und tatkräftige Unterstützung unseren diesjährigen Winter Cup 2013 erst ermöglicht haben.

Die Beton Boys wünschen allen eine schöne Adventszeit, fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit einem Wiedersehen beim Winter Cup 2014!